Dao Qigong Urs Zimmerli

Mitaussteller

Balsigerrain 10
CH-3095 Spiegel b. Bern
Kanton Bern
Schweiz

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Dao Qigong Urs Zimmerli

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Videos

Ausstellerprofil

Dao Qigong ist eine Schule für Qigong Yangsheng in Bern. Die Qigong-Schule wird geleitet von Urs Zimmerli.

Die gesundheitsfördernden Übungen des Qigong sind Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin. “Qi” bedeutet “Energie”, “Gong” bedeutet “Arbeit”, d.h. Qigong ist Arbeit mit der Lebensenergie. Körper, Atmung und Geist werden auf sehr differenzierte Art und Weise trainiert, damit die Energien ausgeglichen und im Fluss gehalten werden.

So dient Qigong in der Medizin der Prävention: "Gesundheit fördern, statt Krankheit bekämpfen", lautet die Grundidee. Die meditativen Übungen sind aber auch in einem ganz umfassenden Sinne heilend und können auch als spirituelle Praxis verstanden werden.

Die Wirkungen von Qigong-Übungen sind sehr vielfältig. Primär sollen sie das körperliche und geistige Wohlbefinden fördern. Körper und Geist sollen entspannt und gleichzeitig gestärkt werden. Neben der Stärkung der Ressourcen und der präventiven Wirkung haben die Übungen aber auch eine heilende Wirkung bezüglich vieler chronischer Beschwerden. Auf der emotionalen Ebene dienen sie zudem der Harmonisierung - was sehr bedeutsam ist, wenn man sich verdeutlicht, dass die Emotionen in der Chinesischen Medizin als sehr wichtige "krankmachende Faktoren" betrachtet werden.

Typische Übungen des Qigong sind die Standmeditation, die langsam fliessenden Bewegungen sowie die Ruheübungen im Sitzen oder Liegen.

Der Einstieg in die Übungen des Qigong Yangsheng, das von Prof. Jiao Guorui in Deutschland gelehrt wurde, ist jederzeit problemlos möglich. Alle Übungen können bei Bedarf den individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Zu Beginn wirken die Übungen vielleicht noch simpel - wer sich in sie vertieft, wird schon bald den reichhaltigen Schatz erahnen können, der in ihnen verborgen liegt.

In der Dao Qigong-Schule erhalten die inneren Aspekte des Qigong viel Gewicht. Der ganze Unterricht zeichnet sich durch eine aussergewöhnliche Differenziertheit und Exaktheit aus. Das gemeinsame Üben mit Urs Zimmerli erfolgt in einer konzentrierten - aber gleichzeitig humorvollen Atmosphäre.

Ansprechpartner