Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Postfach: 2131
CH-8060 Zürich
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 43 816 30 15
Fax: +49 69 247 503 150

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Dorf Festas, Veranstaltungen & Festivals au Malta

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Dorfpatronatsfeste

Die Festas der dörflichen Pfarrgemeinden, eine bis ins 16. Jahrhundert zurückreichende Tradition, bieten Gelegenheit zur spirituellen Einkehr, aber auch zum geselligen Beisammensein. Im Jahreskalender eines Dorfes ist die Festa das gesellschaftliche Hauptereignis. Die Festwoche ist das Ergebnis monatelanger harter Arbeit von ehrenamtlichen Dorfbewohnern, die nach der langen Vorbereitungszeit in enger Kameradschaft miteinander verbunden sind.

Die eine ganze Woche lang läutenden Kirchenglocken sind mehr als eine Einladung zum Gottesdienst. Sie markieren fünf Tage spiritueller Vorbereitung, in denen die Familien geschlossen die Kirche besuchen. Die Feierlichkeiten beginnen mit dreitägigen, zum Festtag hinführenden Gebeten. In den Kirchen werden Abendgebete und Messen mit Hymnen für den Schutzheiligen abgehalten.

Am Vorabend des Festes finden die Vespergebete und Messen etwa um sechs Uhr abends statt. Die Dorfkapellen geben Konzerte, und später, etwa um zehn Uhr, werden die grossen Feuerwerke veranstaltet.

Am Festtag selbst wird um neun Uhr morgens das feierliche Hochamt zelebriert. Der Pfarrer hält eine Lobrede auf den Schutzheiligen und fordert seine Gemeindmitglieder auf, ein beispielhafteres Leben zu führen. Die Statue des Schutzheiligen wird geschultert und macht sich zu den Klängen von Blaskapellen im Konfettiregen auf den Weg durch die Strassen.

Veranstaltungen

Die maltesischen Inseln halten ein buntes Programm an jährlich statt findenden traditionellen Veranstaltungen bereit.

Maltesischer Karneval und Sommerfeste mit Abendunterhaltung stehen Angeboten anderer europäischer Städte in nichts nach. Jedes Jahr gibt es auf Malta eine elektrisierende Mischung aus lokalen und internationalen Veranstaltungen, Ausstellungen und Unterhaltung. Wählen Sie! Das Angebot reicht von Klassik und Jazz, bis hin zu Band- und volkstümlicher Musik, Theater und Oper sowie Tanz- und Barockfesten. 

Jährliche Festivals & Traditionen

Die maltesischen Inseln sind stark katholisch geprägt, und das Kirchenjahr besteht aus einer großen Vielfalt von Festen. Feiertage machen das Leben auf den Inseln aus - einige von ihnen sind sogar Nationalfeiertage, beispielsweise das Fest der Heiligen Maria (Santa Marija) Mitte August. Andere, wie das Hafenfestival oder L'Imnarja Ende Juni, sind von Brauchtum und Folkore geprägt.

Kirchliche Feste wie Weihnachten und Ostern werden ausgiebig mit den traditionell damit verbundenen Feierlichkeiten begangen. Die Familien pflegen gewöhnlich eine enge Verbundenheit, und so bieten diese Feste Gelegenheit zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Erneuerung der Familienbande. Während der Osterwoche absolvieren zahlreiche Besucher die "sieben Kirchgänge", wobei ebensoviele Kirchen besucht werden, um den "Altars of Repose" (Ruhealtären) die Ehre zu erweisen.

Die Zeit der Gedenkfeierlichkeiten ist auch eine Zeit des Essen, Trinkens und Fröhlichseins - hier kommen die mediterranen Wurzeln der Einheimischen zum Vorschein. Die Familien veranstalten große Weihnachts- und Osterfestmahle, um zusammen mit ihren Verwandten für all ihr Hab und Gut Dank zu sagen. Während der Festas sind die Straßen gesäumt von Buden, in denen neben eher traditionellen Süßigkeiten und Delikatessen eine große Auswahl verschiedener Speisen angeboten wird.

Besucher sind zu jedem Ereignis willkommen. Mischen Sie sich unter die Menge oder schließen Sie sich der Gemeinde in der Kirche an - so lernen Sie die Bevölkerung Maltas wirklich kennen und erhalten einen authentischen Einblick in die Kultur der maltesichen Inseln.

Auch einige in den letzten Jahren eingeführte kulturelle Veranstaltungen wie das Malta International Arts Festival, Notte Bianca, das Malta Jazz Festival, das Malta World Music Festival und Mediterranea in Gozo werden schon zu eigenen Traditionen.

Exportregionen

  • Europa

    Malta