Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Genfergasse 11
CH-3001 Bern
Kanton Bern
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 58 327 32 71
Fax: +41 58 327 28 90
  • Meer & Mehr Meer & Mehr

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Gruppenreise «Baltikum» mit BLS-Reiseleitung

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Vom 11. bis 20. Juni 2020 durch das unbekannte Baltikum.
Das Baltikum überrascht: Scheinbar unberührte Naturlandschaften wechseln sich mit idyllischen Dörfern und pulsierenden Metropolen ab. Entdecken Sie mit Bahn und Bus die Schönheit und Vielfalt dieser zumeist noch unbekannteren Länder und lernen Sie Interessantes über deren bewegte Vergangenheit kennen.

Reiseprogramm
1. Tag: Flug Zürich–Vilnius
Linienflug der Finnair von Zürich nach Vilnius und Transfer in Ihr Hotel.

2. Tag: Vilnius
Am Vormittag sehen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der barocken Hauptstadt und lernen Interessantes über deren Geschichte kennen. Auch ein Besuch im Eisenbahnmuseum darf nicht fehlen. Am Nachmittag erwartet Sie ein Ausflug zur imposanten Wasserburg Trakai. Anschliessend Fahrt mit dem Zug nach Kaunas. Übernachtung wie am Vorabend.

3. Tag: Vilnius–Klaipéda
Nach dem Frühstück schöne Zugfahrt durch weitläufige Wälder und abwechslungsreiche Seelandschaften nach Klaipéda – den ehemaligen Memel –, wo Sie einen Rundgang durch die Altstadt unternehmen. Rund um das Herz des Stadtkerns, den Theaterplatz, laden kleine Geschäfte zum Bummeln ein. Übernachtung im Hotel in Klaipéda.

4. Tag: Klaipéda–Riga
Sie geniessen heute einen Ausflug zur Kurischen Nehrung, auch bekannt als das «Sylt Litauens». Mit Fähre und Bus gelangen Sie nach Nida auf der 100 Kilometer langen, komplett aus Sand bestehenden Halbinsel. In Nida Besuch im Haus von Thomas Mann, der die Kurische Nehrung liebte und hier ein Sommerhaus bauen liess. Die grösste Attraktion von Nida ist die riesige Sanddüne Parnidden, die einen grossartigen Blick auf das Haff und die Ostsee bietet. Weiterfahrt mit dem Bus in die lettische Metropole Riga mit Halt beim Berg der Kreuze in der Nähe von Šiauliai, noch heute ein magischer Ort des Glaubens. Übernachtung im Hotel in Riga.

5. Tag: Riga
Vormittags lernen Sie während einer ausführlichen Stadtbesichtigung die baltische Metropole Riga kennen. Die ehemalige Hansestadt mit der mittelalterlichen Altstadt und dem verspielten Jugendstilviertel bezaubert jeden Besucher mit ihren malerischen Gässchen, dem Dom und den schönen Altstadthäusern. Nach dem Mittagessen steht der restliche Tag zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vorabend.

6. Tag: Gauja-Nationalpark
Fahrt nach Sigulda zum Gauja-Nationalpark. Den für baltische Verhältnisse steilen Abhängen verdankt das Gebiet auch seinen Namen «Livländische Schweiz». Auf die andere Seite der Gauja gelangen Sie mittels einer Seilbahn zur Burgruine Krimulda. Mittagessen in einem Bauernhof nahe Cesis. Die Gastgeberin bereitet landestypisches Essen aus mehrheitlich eigenen Bioprodukten zu. Beim anschliessenden Besuch einer Schindelproduktionswerkstatt erhalten Sie einen Einblick in die ökologische Holzschindelverarbeitung der Region. Übernachtung im Hotel in Sigulda.

7. Tag: Nostalgie- und Schmalspurbahn Gulbene–Aluksne
Vormittags Fahrt zum Landgut Stamerienaund zur orthodoxen Kirche St. Alexander Newski. Anschliessend erwartet Sie ein spezielles Highlight: eine vergnügliche Fahrt mit der Nostalgie- und Schmalspurbahn von Gulbene nach Aluksne, der einzigen Schmalspurbahn im Baltikum. Von Aluksne bringt Sie Ihr Bus in die quirlige Universitätsstadt Tartu in Ihr Hotel.

8. Tag: Tartu–Tallinn
Während eines Rundgangs lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Tartus kennen und erfahren Interessantes über die Geschichte. Am Nachmittag freie Zeit und Fahrt mit dem Zug nach Tallinn. Übernachtung im Hotel in Tallinn.

9. Tag: Tallinn
Am Vormittag besuchen Sie während einer grossen Stadtbesichtigung Tallinn, die Hauptstadt Estlands und ehemalige Hansestadt, welche malerisch auf einer weit ins Meer reichenden Halbinsel liegt. Nach dem interessanten Spaziergang durch die Altstadt haben Sie am Nachmittag Zeit für eigene Erkundungen. Am Abend gemütliches Abschiedsabendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

10. Tag: Rückflug nach Zürich
Morgen zur freien Verfügung. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Mehr Infos: www.bls.ch/baltikum

Exportregionen

  • Europa

    Estland, Lettland, Litauen