Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Kreuzmattenstraße 10a
79423 Heitersheim
Baden-Württemberg
Deutschland

  • Meer & Mehr Meer & Mehr

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Hochseeinsel Helgoland

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Helgoland ist Deutschlands einzige Hochseeinsel. Deshalb gibt es auf Helgoland Brutvögel, die sich sonst nur in Skandinavien oder Großbritannien finden lassen: Trottellumme, Tordalk, Eissturmvogel, Basstölpel und Dreizehenmöwe. All diese Arten brüten auf Helgoland zum Teil in großer Anzahl. Das Schauspiel am Vogelfelsen mit an – und abfliegenden Lummen, mit kreischenden Dreizehenmöwen und vor allem mit brütenden Basstöpeln aus allernächster Nähe ist im Frühjahr ein unvergessliches Erlebnis. Es bieten sich phantastische Gelegenheiten, diese Arten aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren.
Darüber hinaus stellt Helgoland durch seine isolierte Lage auch einen Magnet für ziehende Vogelarten dar. Ende Mai ist der Vogelzug von Singvögeln und Limikolen in die nordischen Brutgebiete noch nicht ganz abgeschlossen, so dass auf dieser Tour zwar nicht mit hohen Zahlen aber mit vielen verschiedenen Arten zu rechnen ist.
Hinzu kommt, dass die Tage lang sind und uns somit viel Zeit zum Aufenthalt in der gesunden Nordseeluft bleibt.
Die letzte Mai- und die erste Junidekade gelten auf Helgoland auch als gute Zeit für den Fund seltener Vogelarten. So wurden in den vergangenen Jahren allein von unserer Gruppe in diesem Zeitraum u.a. schon Weißbartgrasmücke, Steinrötel und Rosenstar entdeckt.
Mit spannenden Beobachtungen ist auf jeden Fall zu rechnen.

Exportregionen

  • Europa

    Deutschland