Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Kultur

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die kleine Insel Zypern besitzt eine lange Geschichte und eine reiche Kultur, die mehr als 10.000 Jahre umspannen. Damit ist Zypern eine der ältesten Zivilisationen der Mittelmeerregion - eine Tatsache, die durch viele faszinierende kulturelle Sehenswürdigkeiten, Museen, Monumente und Galerien belegt wird.

Zypern liegt dort, wo Europa, Asien und Afrika aufeinandertreffen. Diese einzigartige geografische Lage hat seit der Antike zur bewegten Vergangenheit der Insel beigetragen. Die Bewohner des prähistorischen Zyperns wurden vor 3.500 Jahren durch die mykenischen Griechen zusammengeführt, die ihre eigene Zivilisation mitbrachten und etablierten und so die griechischen Wurzeln Zyperns säten. Den mykenischen Griechen folgten viele weitere Kulturen, darunter die Phönizier, Assyrer, Ägypter, Römer, Franken, Venezianer, Osmanen und Briten. Sie alle ließen sichtbare Überreste ihrer Anwesenheit auf Zypern zurück und haben so ein Mosaik aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen geschaffen.

Und als solches ist Zypern eine Art Freilichtmuseum mit prähistorischen Siedlungen, klassischen griechischen Tempeln, römischen Theatern und Villen, frühchristlichen Basiliken, byzantinischen Kirchen und Klöstern, Kreuzfahrer-Kastellen, gotischen Kathedralen, venezianischen Festungen, muslimischen Moscheen und Gebäuden aus der britischen Kolonialzeit. Die alten Lebensweisen, Bräuche und Traditionen werden auch heute noch auf wundervolle Art und Weise in den Dörfern der Insel aufrechterhalten. Viele interessante Elemente Zyperns werden darüber hinaus in den vielen Museen und Galerien der Insel präsentiert. Daher überrascht es nicht, dass die UNESCO zahlreiche Sehenswürdigkeiten Zyperns in seine Liste des Weltkulturerbes aufgenommen hat.