Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Bad 70
6870 Reuthe
Vorarlberg
Österreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +43 5514 22 650
Fax: +43 5514 22 65 100
  • Berge & Wasser Berge & Wasser

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Moorbad Reuthe in Vorarlberg

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Das ganz besondere an Bad Reuthe sind seine natürlichen Heilvorkommen, die Eisenquellen und im speziellen das Moor.
Das Moor hat besondere thermische, biochemische und mechanische Wirkungsweisen. Mit Moor kann man dem Körper wesentlich mehr und langsamdauernde Wärme zuführen als mit einem Wasserbad, weil das dickflüssige Moor eine sehr gute Wärmeübertragung hat. Die Körpertemperatur steigt deshalb während des Bades und es kommt zu einer Art Überwärmung oder Heilfieber. Behandlungen mit Moor haben die selbe Wirkung wie Fango.
 
In Bad Reuthe wenden wir Moor in verschiedensten Arten an (Bäder, Packungen, Black Skin). Nach einmaligem Gebrauch wird es wieder an die Abbaustelle neben dem Hotel gebracht. Dort regeneriert sich das Moor und kann nach mehreren Jahren wieder verwendet werden.
Lt. einer Kontrolluntersuchung unter der Leitung der Universität Innsbruck ist das Moorwasser von Reuthe eines der dunkelsten in ganz Österreich. Dies spricht für einen hohen Gehalt an der entzündungshemmenden Substanz Huminsäure.

Uralte Heilkraft
Moor ist ein anerkanntes Heilmittel und ein natürlicher Bodenschatz der in Jahrtausenden aus wertvollen Pflanzen entstanden ist. Grundsätzlich bildet sich ein Moor dann, wenn absterbende Pflanzen und Pflanzenteile - Bäume, Sträucher, Blumen, Blätter, Gräser, Heilpflanzen - sich langsam zersetzen. Bei niedrigen Temperaturen und bei gleichzeitigem Sauerstoffmangel, das heißt in Sümpfen und Randgebieten von Gewässern sind die Bedingungen dafür gegeben.